Mathemeisterschaft 2011

Aufgrund der großen Beteiligung im Vorjahr lobte die Regierung von Unterfranken im Jahr 2011 die 4. Unterfränkische Mathematikmeisterschaft aus.In Zusammenarbeit mit den Staatlichen Schulämtern waren alle Grundschulen mit ihren 4. Klassen eingeladen mitzumachen. Dabei gab es interessante und knifflige Aufgaben zu bearbeiten, die von Mädchen und Jungen in getrennter Wertung zu lösen waren. 7800 Schülerinnen und Schüler sind dieser Einladung gefolgt und haben an 207 Schulen an der ersten Runde am 11. Oktober 2011 teilgenommen. Alle Schulsieger durften dann in der 2. Runde auf Schulamts- bzw. Landkreisebene am 10. November 2011 gegeneinander antreten. Diese Sieger wiederum qualifizierten sich für das Finale am 14. Dezember 2011, das nunmehr an der Regierung von Unterfranken ausgetragen wird. Diese jeweils besten 12 Mädchen und Jungen ringen um die 4. Unterfränkische Mathematikmeisterschaft.

                                                             (Artikel der Regierung von Unterfranken)

 

 

 

Die Sieger der 1. Runde an der Grundschule Burglauer waren David und Juliana. Diese nahmen an der 2. Runde in der Grundschule Wollbach teil, wo Juliana die Teilnahme an der 3. Runde mit einem sehr guten zweiten Platz knapp verpasste.