Projekttag für Kinder auf der Orenda-Ranch

Unser Ausflug zur Orenda-Ranch bereitete den Kindern der Klassen 2a und 2b viel Vergnügen. Selbst diejenigen, die anfangs noch etwas ängstlich waren, trauten sich schließlich, nach Anweisungen der Tierpflegerinnen, Lamas an der Leine zu führen, Pferde zu striegeln, Ziegen zu füttern und sogar aufs Pferd zu steigen und einige Runden im Gatter zu reiten. Frau Wimschneider beantwortete ausführlich und mit großer Geduld alle Fragen zur Haltung, Herkunft, Pflege und Fütterung der Tiere. Den Kindern sollte bewusst werden, dass Tiere Lebewesen sind, für die man Verantwortung übernehmen muss und die artgerecht gehalten werden müssen.