Take care of your ears – Lärm schadet unserem Gehör

Am Montag, den 11.11.13 erläuterten engagierte Hörgeräteakustiker der Firma Trabert, Bad Neustadt, den Schülerinnen und Schülern den Aufbau des Ohres, Ursachen und Folgen von Hörschäden.

 

In einem kurzen Film sahen die Schüler, wie bedeutend gutes Hören für ein erfülltes Leben ist. Nicht nur der Kontakt zu den Mitmenschen leidet unter einer Schwerhörigkeit, gerade auch im Straßenverkehr können Hörprobleme lebensgefährlich werden.

 

Sehr anschaulich demonstrierten die Profis dann den Aufbau des Ohres und beantworteten geduldig alle Fragen ihrer interessierten jungen Zuhörer. In einem Schnellhörtest bewiesen die Kinder ihre Hörfähigkeit, bevor dann mit einem Lärmmessgerät zum einen die durchschnittliche Hörlautstärke der mitgebrachten mp3-Player gemessen wurde, aber auch die Lautstärke die entsteht, wenn alle durcheinander sprechen. Hier entstand bereits eine Lautstärke von über 80 db, die bei längerer Belastung bereits Schäden nach sich ziehen kann.

Ständiges lautes Musikhören über Kopfhörer, im Auto oder in der Disco beeinträchtigt die Hörfähigkeit stark. Doch ein großes Risiko bergen auch Silvesterkracher und vor allem Spielzeugpistolen, die zu nah am Ohr abgefeuert werden. Sehr eindrucksvoll zeigten die Spezialisten an Beispielen auf, wie viel weniger eine Person mit Hörschaden hört, der oftmals durch jahrelange Lärmschädigung entstanden ist. Zum Schutz ihrer Ohren bekamen die Kinder zum Abschluss noch Gehörschutzstöpsel von der Firma Trabert geschenkt