Mit Bus und Bähnle in und um Bad Kissingen

Bei sonnigem und nicht zu heißem Wetter starteten die Klassen 2a, 2b und 3 mit ihren Klassenlehrerinnen morgens mit dem Bus Richtung Bad Kissingen.

Dort angekommen wanderten alle tapfer von der alten Saline durch den wunderschönen Sommerwald hoch zum Klaushof. Ein bisschen ins Schwitzen gekommen erreichten wir nach ca. 3 km den Gasthof Klaushof - der leider wegen Renovierung geschlossen hatte. Glücklicher Weise konnten wir die Bestuhlung und die Toiletten nutzen.

Nach einer ausgiebigen Picknickpause liefen wir die letzten Meter zum Klaushof.

In Gruppen von mindestens drei Kindern hatten alle nun ca. 1 h Zeit, die Tiere und das Gelände zu erkunden. Besonders die Tierfütterung erfreute sich großer Beliebtheit, aber auch die jungen Wildschweine, der Otter und der Waschbär gehörten zu den Favoriten der Schulkinder.

Mit dem Kurbähnle ging es zurück nach Bad Kissingen. Dort angekommen wanderten wir noch durch die Ortsmitte - mit einem heiß begehrten Eisstopp - bevor wir mit dem Bus zurück nach Burglauer fuhren. Ein erfüllter Vormittag ging schnell vorbei.