Mut und Team mit Spaß und Spiel

 

Angeleitet von den Mitarbeitern des Biospährenreservats stellten sich die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse am Mittwoch, den 5.11.2014 besonderen Herausforderungen:

Zunächst einfach aussehende Aufgaben und Spiele durften sie spielen – und merkten dabei schnell, dass es gar nicht so ohne war. Jede Aufgabenstellung erforderte von den Kindern große Konzentration und zum Teil auch Überwindung. Probleme mussten gemeinsam gelöst werden – doch wie einigt man sich unter 20 Kindern auf eine gemeinsame Vorgehensweise? Wenn nur ein Kind seine Aufgabe nicht erfüllte, scheiterte das ganze Projekt.

 

Somit lernten die Schülerinnen und Schüler, dass man zusammen viel mehr schaffen kann als alleine und dass es auf jeden einzelnen ankommt. Keiner kann sich im Team verstecken. Und trotz Nieselregen und kühlem Herbstwetter glühten die Köpfe vor Aufregung und alle waren mit Begeisterung bei der Sache.