Wandertag  der 3. Klasse

 

An einem der wenigen sonnigen Herbsttage wanderte die dritte Klasse zum Michelsberg. Natürlich wählten die Kinder den steilsten aller Trampelpfade. Nach dem Besteigen der Aussichtsplattform Reichenbacher Blick ging es weiter zur Kirchenruine.

Am Ende der wohlverdienten Brotzeitpause verbrachten viele Kinder die Zeit mit einem Fußballspiel, andere sammelten Stöckchen und statteten damit ihre Waffenkammer aus, bauten Türmchen aus Steinen oder spielten Fangen.

Der Rückweg war seltsamerweise bei gleicher Strecke irgendwie länger und anstrengen-der als der Hinweg, doch alle schafften es schließlich noch.