Aus Liebe zum Nachwuchs

 

Mehr bewegen – besser essen, so lautete der Untertitel des Projekts der Edeka Stiftung, das die Kinder der dritten und vierten Klasse in Burglauer an gesunde Ernährung heranführen sollte.

Zwei ausgebildete Ernährungswissenschaftlerinnen verbrachten mit den Schülern einen abwechslungsreichen Vormittag und starteten mit einem gesunden Frühstück. Nach einem kurzen Animationsfilm über unsere Verdauungsorgane wurde die Lebensmittel-pyramide erarbeitet. In kleinen Arbeitsgruppen konnte das Gelernte gleich angewendet werden. Kreativ stellten die Kinder  eine ausgewogene Mahlzeit auf  einem Ausschneide-bogen zusammen. Allerdings gab es auch abenteuerliche Gerichte, beispielsweise Schnitzel mit Marmeladenbrot.

Nach einem kurzen Gespräch über nachhaltige Fischerei durften die Kinder ihren Bewegungsdrang mit verschiedenen Spielen stillen. Auf dem anschließenden Sinnes-parcours gab es viel zu entdecken für Augen, Nase und Mund.

Allmählich rückten einige Mütter als Helferinnen an. Das Mittagessen wurde nämlich gemeinsam vorbereitet und gekocht, es gab Vollkornnudeln mit Gemüse-Tomatensoße, Obstspieße mit Quark als Nachspeise. Großes Gelächter über die mit Kochschürzen und Kochhauben ausgestatteten Klassenkameraden! Auch wenn einige Kinder sich mehr Zucker gewünscht hätten, war man sich am Ende einig über den erfreulichen Projekttag. Ermöglicht hat diese Aktion der Edekamarkt  von Peter Kraus aus Burglauer, der sämtliche Getränke und Lebensmittel für die beiden Klassen spendiert hat.